Saunaboden ist kalt – Dämmen aber wie

Herr Frank Schaettgen fragte an:
Hallo,

unsere Sauna steht im Keller auf den dortigen, sehr kalten Bodenfliesen. Ich möchte eine Isolierungsschicht einbauen und habe dabei an OSB-Platten gedacht, die ich mit einigen Millimetern Abstand auf den Boden legen würde. Geht das oder sollte ich auf ein anderes Material ausweichen? Was muss ich sonst noch beachten?

Vielen Dank

 

Hier die Antwort:
Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Sie können die Bodendämmung so vornehmen. Achten Sie darauf, dass der Bodenbelag, den Sie dann evtl. auf die OSB-Platten legen, wischfest sein muss.

Die Bodenkälte wird allerdings nur gering gemildert. Am Boden ist immer eine geringe Temperatur, die dazu noch als sehr kalt empfunden wird, weil sich der Kopf in der Hitze befindeen.

Wenn Sie über kalte Füße klagen, dann nehmen Sie vor dem Saunagang ein warmes Fußbad.

Eine schöne Saunazeit wünsche ich Ihnen.

 

Fußbadekübel erhalten Sie bei: Wellness-Stock – Saunazubehör www.wellness-stock.de

Bei einer Anfrage, beziehen Sie sich auf meine Empfehlung:
www.Sauna-Heimwerker.de

 

Fussbadekübel

Fussbadekübel

 

trennlinie-gruen

 

Sauna Entlüftung – Sauna Belüftung – Unterbankheizgerät

Sauna-Innenansicht

Frau Yvonne Kallmann fragte an: Hallo, erst einmal vielen Dank für Ihre informative Seite!!! Sie haben mir damit schon einige Fragen beantwortet. Wir errichten eine Sauna in Selbstbauweise in einem kleinen Beihaus, Mass 250×200 bei 210 Deckenhöhe. Es soll eine Kombisauna (Sanarium) mit der Möglichkeit der höheren Luftfeuchtigkeit werden. Die … Weiter lesen

Verkalkung im Sauna-Kombi-Ofen

Finnsa Kräuter-Öl

Herr Friedrich Wilhelm fragte an: Soll ich bei einem Kombi-Ofen im Verdampfer normales Leitungswasser verwenden oder ist destilliertes besser, wegen der Verkalkung? LG Friedrich. Hier die Antwort: Danke für Ihre Frage, die ich Ihnen gerne beantworte. Im Sauna-Kombi-Heizgerät wird Wasser verdampft, das sich in einem Behälter befindet. In diesem Behälter … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.14